Gewagt und gewonnen – so könnte man die Entscheidung der Feuerwehr von Atzing bezeichnen, die trotz unsicherer Wetterprognosen zum musikalischen Frühschoppen im Freien eingeladen hatte. Für die Besucher lohnte sich das Kommen allemal, zu Beginn spielte die Jugendblaskapelle Wildenwart unter der Leitung von Eva Gruber, hernach spielte die Blaskapelle Wildenwart unter der Leitung von Sebastian Graf. Die Feuerwehrmannschaft mit Vorstand Martin Loferer an der Spitze sorgte für kulinarische Schmankerl, für eine Kinderhüpfburg und für interessante Ausfahrten mit dem Feuerwehrauto. Die nächste Veranstaltung der Atzinger Feuerwehr ist am Freitag, 30. Juni die wood-party im Buchenwald von Munzing.
Fotos: Hötzelsperger

X