Aufgrund des neuen, im Vorjahr in Dienst gestellten Löschfahrzeuges LF 20 Kat S gab es bei der Feuerwehr von Atzing erhöhten Übungs- und Lernbedarf. Dieser wirkte sich nunmehr auch bei den Vorbereitungen für zwei Gruppen aus, die sich der Leistungabzeichen-Prüfung in Theorie und Praxis unterzogen. Beide Gruppen unter der Führung von Florian Hamberger und Bernhard Summerer bestanden den kritischen Beobachtungen und Auswertungen von Kreisbrandinspektor Franz Hochhäuser, von Kreisbrandmeister Manfred Gierlinger und Kreisbrandmeister Rainer Tippl von der Kreisbrandinspektion Rosenheim. Nach der Abnahme lud die Gemeinde Prien noch zu einer gemeinsamen Brotzeit ein, dabei bedankten sich Vorstand Martin Loferer und Kommandant Paul Huber bei den Aktiven sowie beim Schiedsrichter-Gespann für das gute Zusammenwirken.

Folgende Teilnehmer mit den jeweiligen Leistungsstufen gab es. Gruppe Florian Hamberger (Stufe 6) mit Guido Obermaier (5), Anna Boggusch (2), Manuel Baumert (2), Michael Schlosser junior (1), Julian Fischer (2), Thomas Stocker (3), Florian Stocker (2), und Robert Höhensteiger (6). Gruppe Bernhard Summer (4) mit Maschinist Robert Höhensteiger (6) Lukas Vietz (3), Daniel Vietz (4), Marting Loferer (4), Stefan Meier (2), Martin Hötzelsperger (1), Benedikt Huber (6) und Martin Schedel (2).

Text: T. Hötzelsperger

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Sie erreichen die Freiwillige Feuerwehr Atzing per E-Mail über diese Adresse:

post@feuerwehr-atzing.de

Zur einfachen Kontaktaufnahme können Sie auch gerne dieses Formular benutzen:

Schnellkontakt

Datenschutz

12 + 6 =

X