Eine defekte Baggerzange, Holzstämme, die auf ein Auto fielen und sich ins Innerste bohrten, mehrere verletzte Personen sowie ein während des Einsatzes in Brand geratenes Fahrzeug waren Eckpunkte eines angenommenen Unfalls im Sägewerk Rinser in Prien-Kaltenbach. Für diesen Übungs-Einsatz rückte die Feuerwehr Atzing mit ihren Fahrzeugen 65/1 und 43/1, mit 26 Feuerwehrmännern und zwei Feuerwehrfrauen sowie mit Zweiten Kommandanten Bernhard Summerer als Einsatzleiter heran. Die Holzstämme wurden mittels Motorsäge und Muskelkraft vom Auto beseitigt und die verletzten Personen konnten aus dem Auto befreit und durch die Feuerwehr versorgt werden. Zwei Trupps löschten zeitgleich das in Brand geratene Auto ab.

Text: T. Hötzelsperger            Fotos: FW Atzing

X